Aktuelles

Corona: Wenn Selbst Intellektuelle Schwierigkeiten Bekommen (Dr. Manfred Spitzer)

Eigentlich wollte ich nichts mehr zum Thema „Corona“ schreiben (mit diesem Beitrag hier als letztem Statement), und überhaupt: es ist Weihnachten (das wiederum wurde hier erwähnt)… und dennoch, aufgrund eines aktuellen Anlasses ich mich genötigt, ein ganz besonderes Video zum Thema teilen. Ein Video, in dem niemand geringerer als – Achtung – Prof. Dr. med. Dr. phil. Manfred Spitzer als Gesprächsgast geladen wurde. Jenen ärztlichen Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychologie an der Uni-Klinik Ulm, der mal eine interessante Sendung zum Thema Geist und Gehirn hatte; könnte man durchaus als intellektuellen bezeichnen. Daher möge jeder selbst beurteilen, wie er in der folgenden Sendung respektive illustren Talkrunde zum Thema COVID-19 abgeschnitten hat. Sie ist vom 15.11.2020, also nicht ganz aktuell – aber das spielt in diesem Fall nicht wirklich eine Rolle.

Wahrlich, und darüber braucht man nicht wirklich reden: man hätte mehr von Herrn Spitzer erwarten können. Wobei ich sagen oder auch zugeben muss, dass ich persönlich enttäuscht bin. Da dies ein absolutes Paradebeispiel dafür ist, wie ernst gemeinte Fragen zum Thema Corona eben nicht beantwortet, sondern irgendwie umschifft oder mit einfachsten Mitteln in eine unnötig emotionale Richtung gelenkt werden; soll dieses negative Vorbild aufzeigen, wie man es besser nicht machen sollte. Wenn, ja wenn man nicht gerade beabsichtigt die Bevölkerung zu spalten oder vielleicht sogar ein Feind der Demokratie ist. Für den Herrn Professor – und alle anderen, die sich warum-auch-immer an ähnlichen Stilmitteln bedienen – hier noch einmal einige der wichtigsten Verhaltensregeln in einem persönlichen Gespräch respektive in einer Diskussion kurz zusammengefasst. Und dafür braucht es erst gar kein wie auch immer geartetes Vorwissen oder gar Studium:

  • Man muss die Meinung(en) der Gesprächspartner nicht teilen oder stumm hinnehmen – aber zumindest ansatzweise respektieren.
  • Man sollte stets höflich bleiben und No-Go’s – wie insbesondere das Beleidigen oder öffentliche Denunzieren von Gesprächspartnern – vermeiden.
  • Man sollte möglichst rational und sachlich bleiben – emotionale Ausbrüche und damit einhergehende Kontrollverluste sind zu vermeiden.
  • Wenn einem Fragen gestellt werden, sollte man sie möglichst klar und direkt beantworten oder erklären, warum man dies nicht vorhat.

Es könnte so einfach sein… doch der Wahnsinn geht weiter.

Kategorien:Aktuelles

Tagged as:

Über Kommentare Freut Sich Jeder.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.